Das Projekt

Feministisch Predigen ist ein seit Jahren bestehendes Projekt:

Frauen schreiben Gottesdienstentwürfe, damit die Gottesdienstvorbereitung für alle, die einen besonderen Blick auf Frauen behalten wollen, aktuell und mit Anregung gut möglich ist.
Auf einer CD - Rom findet sich zu jedem Sonn- und Feiertag des kommenden Kirchenjahres ein Entwurf eines Gottesdienstes mit Predigt zur Perikopenordnung der evangelischen Kirche.
Im Anhang gibt es ausgewählte Frauengottesdienste und andere Bausteine in der Fundgrube.

Feministisch Predigen ist ein ehrenamtliches Projekt von Pastorinnen, Pfarrerinnen, Diakoninnen, die ihre feministische Arbeit mit anderen bundesweit vernetzen und in gegenseitiger Hilfe und Anregung leben wollen.

Susanne Paul und Dr. Luise Metzler tragen das Projekt hauptverantwortlich und werden dabei von Lektorinnen und Jessica Diedrich als Orga- und Computerfrau unterstützt.

Hier finden Sie den Flyer (PDF) über das Projekt.